Erneuerbare sind schick

Damit hatten wir nicht gerechnet. Eine überwaltigende Zahl von Teilnehmenden (ca. 100) fand den Weg in die Gereonskapelle um sich über die verschiedenen Aspekte der Windkraft zu informieren. Eine große Zahl von Menschen trug sich auch in unsere Interessentenlisten ein oder wollte mehr über Investitionsmöglichkeiten wissen. Scheinbar haben die punktuellen Veranstaltungen, die es bereits zum Thema Erneuerbare Energien im Landkreis gab, eben noch nicht den überparteilichen Charakter gehabt und noch nicht den Wissensdurst gestillt. Ich danke allen an der Organisation Beteiligten und werde mich weiter zusammen mit dem Bündnis aber auch mit der Partei für die Energiewende im Landkreis einsetzen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.